Verfasst von | in Buenos Aires 2012 | Keine Beiträge

D

er Wasserrohrbruch ist repariert!

Heute Mittag kamen zwei Klempner und haben meine rudimentären spanisch Kenntnisse auf eine harte Probe gestellt.
Einer der beiden war so rundlich, dass ich stark bezweifelt habe ob er die Leiter zu unserem Flachdach, wo der  Wassertank untergebracht ist,  erklimmen kann, aber er konnte.
Zwei Stunden wurde dann da herumgepoltert und jetzt können wir wieder komfortabel duschen.

Heute morgen habe ich mir den Gartenschlauch in die Sonne gelegt, er hängt offensichtlich an einer anderen Wasserleitung, und im Freien geduscht. War auch ganz schön, denn der Patio ist von außen nicht einzusehen.

Dann ging’s auf in die Stadt. Ich wollte mal schauen ob es die Tangoschule von Carlos Copello in der Anchorena 575 noch gibt. Es gibt sie noch, aber seltsamerweise bleiben die Jalousien geschlossen und man muss klingeln
Damals habe ich mit Thorsten Zörner da einige interessante Lessons bei Fabian Peralta besucht.

Tango Imagen (vormals Maria Jasmin) ist nicht weit und ich habe die zweite Hälfte der in Frage kommenden Kleider, Röcke und Tops anprobiert. Das hat nur 1,5 Stunden gedauert…
Praktischerweise gab es auch gleich ein Paar passende weinrote Schuhe zu einem der Kleider- die mussten natürlich auch mit.

Für die Milonga Planung heute habe ich mich total vertan wegen des Feiertags am Montag- die Praktika X ist am Dienstag. Netterweise hat Maria mich davor bewahrt hinzufahren nachdem ich auf facebook gepostet habe wo ich hin will.

Auf keine der angesagten Milongas hatte ich heute Lust und so haben wir beschlossen ins Catedral zu fahren.
Es war ruhig, aber ausgesprochen nett. Es gab eine schöne Einlage von einem Quartett, drei Gitarren und Gesang und sehr gut ausgesuchte, angemessen laute Musik. Man konnte sich unterhalten ohne sich an zu schreien.
Für mich eindeutig der entspannteste Abend bisher.
An der Kreuzung Sarmiento Medrano gibt es den nächtlichen Grosshandelsblumenverkauf. Da kann ich natürlich nicht vorbei gehen und habe Arme voll Blumen gekauft.
Unser Apartment duftet jetzt nach Lilien, Kamelien, Calla, Nelken und Rosen- alles in weiß- eine Pracht.

 

 

 

 

 

 

 

Öffentlichen Beitrag verfassen

Ausrechnen *