D

ie Kursthemen der Gruppenstunden (13 €/p.Person) werden erst vor Ort festgelegt. Es hängt dann eine Wochenübersicht am schwarzen Brett und ihr könnt euch täglich entscheiden ob und welche Kurse ihr belegen wollt.

Zurück zur Beschreibung

 

Freitag 21.7.
19.00 Abendessen
20.00 – 20.45 Büro/ Bezahlen, Gaststube
21.00 Welcome Practica
inkl. im Dancepass
22.00 Milonga
inkl. im Dancepass
22.30 – 23.30 Büro/ Bezahlen, großer Saal
Samstag – Freitag
09.00 – 11.00 Frühstück
09.30 – 10.30 Bodywork mit Guggi, Gartensaal
€13
10.45 – 11.45 Tangobasics /musical secrets mit Ruth, Gartensaal
€13
10.00 – 13.00 Practica, open dancefloor
inkl. im Dancepass
09.30 – 13.00 Privatstunden Tango, 60 min., 8 Lehrer
€60,- / 60 min.
13.00 – 14.00 Tango Gruppenkurs, großer Saal
j€13,- pro Person
13.00 – 14.30 Mittagessen
15.30 – 16.30 Pila-Tango – „use of Pilates techniques for tango movements“, großer Saal
€13,-
15.30 – 17.00
Kaffee und Kuchen
16.30 – 19.00 Practica, open dancefloor
inkl. im Dancepass
17.30 – 18.30 Büro/ Bezahlen, großer Saal
19.00 – 20.00 Tango Gruppenkurs, großer Saal
€13,- pro Person

19.30 Abendessen
21.30 Milonga
Inkl. im Dancepass

 

 Samstag 29.7.
9.00 – 11.00 Frühstück
09.30 – 10.30 Bodywork based on Pilates with Guggi, Gartensaal
€13
10.45 – 11.45 Tangobasics /musical secrets mit Ruth, Gartensaal
€13
10.00 – 13.00 Practica, open dancefloor
inkl. im Dancepass
09.30 – 13.00 Privatstunden Tango, 60 min.,
€60,- /60 min.
12.30 – 13.30
13.00 – 14.00
Tango Gruppenkurs, großer Saal
€13,- pro Person
13.30 – 14.30 Mittagessen
15.30 – 16.30 Pila-Tango – use of Pilates techniques for tango movements, großer Saal
€13,-
16.30 – 19.00 Practica, open dancefloor
inkl. im Dancepass
17.00 – 18.30 Letzter Termin: Büro/ Bezahlen, großer Saal
15.30 – 17.00 Kaffee und Kuchen
19.00 – 20.00 Tango Gruppenkurs, großer Saal
€13,- pro Person
20:00 Saal schmücken
20.30 Ballbuffet
22.00 Ball
inkl. im Dancepass 
Sonntag 30.7.
9.00 – 12.00 Brunch
Guggi Zuzakova und Pilatango

P

ilatango ist ein speziell für Tangotänzer zugeschnittenes Training, das auf Pilatesarbeit basiert und die alle Facetten der Tangotechnik enthält. Im Unterricht liegt der Fokus auf der Aktivierung des Zentrums und einer starken Achse, wodurch wir ein freies Spielbein bekommen und eine weiche und entspannte Umarmung.

Ein grundlegender Aspekt liegt auch im anatomischen Aufbau des Körpers; durch Alignment ( Aufrichtung, Ausrichtung) und klare Bilder finden wir eine gute Haltung und lernen, wie wir uns „richtig“ und gesund bewegen.

Von wichtigen Details, wie Atmung, Platzierung der Hüfte, das Aufsetzen der Füsse und Dissoziation, studieren wir auch komplexe Tangobewegungen wie Drehungen, Boleos etc.